Das neue Funktionsgebäude setzt die Architektur des vorhandenen Tribünengebäudes, das 1995 mit dem I.A.K.S Award für vorbildliche Sportbauten ausgezeichnet wurde, fort. Über einem mit ziegelroten Klinkern verkleideten Sockelgeschoss, mit den Umkleideräume und Duschen für die Mannschaften und Schiedsrichter mit kleinen Fenstern und einer Sitztribüne zum Spielfeld, erhebt sich das zurückgesetzte, durch weiße Mauerwerksscheiben markierte Obergeschoss. Zweigeschossige ziegelrote Mauerscheiben, die durch eine eckverglaste gläserne Fuge verbunden sind,  betonen die Gebäudeecke.Zum Spielfeld sind die Geschäftsräume für den 1. FFC Frankfurt und den Verein Blau-Gold, dessen veraltete Räumlichkeiten auf dem Sportgelände im Rahmen des Neubaus abgerissen werden, angeordnet, sowie ein großer, zentral gelegener Vereinsraum , der für Fußballspiele als Vereinsraum genutzt werden kann. Durch raumhohe Verglasung ist ein ungehinderter Blick auf das Spielfeld garantiert, ein auf ganzer Länge des Neubaus angebrachtes transparentes Vordach bietet den Zuschauern vor den Vereinsräumen Regenschutz bei schlechtem Wetter.

 

SPORT

Erweiterung Sportanlage amBrentanobad
Frankfurt - Rödelheim
 
Bauherr: Hochbauamt
HOAI: Phase 1 - 5
BGF: 2.145m²
Bausumme: 2,74 Mio €
Baujahr: 2013

Rendering:

b.bals